KONTAKT AUFNEHMEN

Diana Thiel
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
+49 561 788096-15
info(at)zukunftsforum-energiewende.de

Zukunftsforum Energiewende News

Exkursion zur Stadt Baunatal: Auf den Spuren der kommunalen Energiewende

15. November 2017: Die im Rahmen des Zukunftsforums Energiewende geplante Exkursion nach Baunatal findet am 29. November 2017 statt und zeigt beispielhaft, wie eine Kommune die Energiewende vor Ort angehen und realisieren kann.

Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwartet eine spannende Exkursion zu den Themenbereichen Hochwasserschutz, Elektromobilität, energetische Stadtsanierung, Photovoltaik und Flexibilisierung von Biogas und Nahwärmenetz:

Bereits seit 25 Jahren arbeiten die Stadt Baunatal und die Gemeinde Schauenburg gemeinsam an dem Ziel, die Bürger durch ein Hochwasserschutzkonzept vor Sturzfluten wie im Sommer 1992 zu schützen. Mit dem über fünf Millionen Euro teure Rückhaltebecken ist im August dieses Jahres der letzte Teil eines umfangreichen Hochwasserschutzkonzeptes fertiggestellt worden. Beim Eintreten eines 100-jährigen Hochwassers könnte durch das Rückhaltebecken der Wasserpegel in Kirchbauna um 36% gesenkt werden. Circa 70% der Gesamtkosten für den zweijährigen Bau übernahm das Land Hessen. 


Schnellladestation am Ratio_Land 

Im Stadtteil Hertingshausen steht am Ratio_Land Einkaufszentrum seit diesem Jahr auch eine Schnellladestation für Elektroautos, welche ein Geschenk von Volkswagen an die Stadt Baunatal zum 50. Geburtstag gewesen ist. Die Autos laden hier deutlich schneller als an normalen Stationen.  Außerdem ist die Nähe zur Autobahn 49 sehr günstig und wer möchte, kann während des Aufladens den Einkauf erledigen oder einen Kaffee trinken. 

Biogasanlage Langenberghof 

Die im Jahr 2011 in Betrieb genommene Biogasanlage wird von der Bioenergie Langenberg GmbH & Co. KG geführt. Ein Beispiel, für durch die Anlage gewonnene Energie, ist der Betrieb des Blockheizwerkes (BHKW) durch Methangas, was zu einer Wärmeversorgung der Sporthalle und der Kulturhalle führt. Die Biogasanlage wurde im Jahr 2016 flexibilisiert. Die Anlage wurde mit einem zusätzlichen BHKW ausgestattet, Umbaumaßnahmen am Fermenter mussten ausgeführt werden und eine Holzhackschnitzel-Zusatzfeuerung wurde installiert, um das angeschlossene Nahwärmenetz zuverlässig mit Wärme zu versorgen.

Zwischen diesen Anlaufstellen der Exkursion begegnen Veranstaltungsteilnehmer während der Fahrt auch einem Musterbaugebiet mit innovativem Energiekonzept, einer Fassaden-Photovoltaik Anlage sowie LED Straßenbeleuchtungen. Zudem werden Informationen zu der Innenstadt und am Baunsberg durchgeführten energetischen Quartierskonzept gegeben.


Allen Gästen des Zukunftsforums Energiewende steht die Teilnahme an dieser zweistündigen Exkursion offen. Wir bitten vorab um eine online Anmeldung

 

Über die Veranstaltung
Das Zukunftsforum Energiewende ist mit 500 erwarteten Teilnehmerinnen und Teilnehmern das bundesweit größte Expertentreffen zu erneuerbaren Energien, Klimaschutz, Energieeffizienz und Elektromobilität in Kommunen und Regionen.