KONTAKT AUFNEHMEN

Diana Thiel
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
+49 561 788096-15
info(at)zukunftsforum-energiewende.de

Zukunftsforum Energiewende News

Energie-Kommune des Jahrzehnts: Die Auszeichnung

07.11.2018, Berlin: Die Agentur für Erneuerbare Energien (AEE) zeichnet seit 2008 monatlich eine Energie-Kommune des Monats aus und anlässlich des 10–jährigen Jubiläums die „Energie-Kommune des Jahrzehnts“.

Fünf vorbildliche Energie-Kommunen sind für die Auszeichnung nominiert: Samtgemeinde Lathen, der Landkreis Bamberg, die Stadt Pfaffenhofen an der Ilm, der Rhein-Hunsrück-Kreis und die Gemeinde Saerbeck. Diese Energie-Kommunen sind nominiert, weil sie die kommunalen Handlungsmöglichkeiten beim Ausbau der Erneuerbaren Energien kreativ und innovativ ausschöpfen. Mit der Auszeichnung „Energie-Kommune des Jahrzehnts“ wird zum einen ihr Engagement gewürdigt, zum anderen sollen weitere Kommunen zur Nachahmung animiert werden.

Auf der Abendveranstaltung des „Zukunftsforums Energiewende“ werden für die Auszeichnung Energie-Kommune des Jahrzehnts zwei Preise vergeben: Es wird einen Jury-Preis und einen Publikums-Preis geben, so dass insgesamt zwei Kommunen die geehrt werden.


Die Fachjury setzt sich aus den folgenden Mitgliedern zusammen:

  • Katja Treichel, Humboldt Viadrina Governance Platform
  • Dr. Dag Schulze, Klimabündnis
  • Benjamin Dannemann, Deutscher Genossenschafts- und Raffeisenverband (DGRV)
  • Dr. Peter Moser, Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU)
  • Marc Elxnat, Deutscher Städte- und Gemeindebund (DStGB)
  • Nils Boenigk, Agentur für Erneuerbare Energien (AEE)

 

Am 08.11. kommt die Jury zusammen und wählt ihre „Energie-Kommune des Jahrzehnts“. Die Bewertung erfolgt mittels eines eigens für die Auszeichnung erstellten Bewertungsbogens, der sich an eingereichten Informationen und Daten der einzelnen Kommunen orientiert. Die Schwerpunkte der Bewertung zielen auf die Kommune als Schaltzentrale der Energiewende, ihre Zielsetzung und die bisherige Umsetzung von Maßnahmen für eine erfolgreiche Energiewende. Dabei ist für die Vergabe der Auszeichnung insbesondere die Ausschöpfung der einzelnen regionalen Möglichkeiten im Fokus. Kooperationen, Finanzierungsmöglichkeiten, innovative Organisationsformen von Projekten zu Erneuerbaren Energien und kreative Bürgerbeteiligung werden von der Jury kritisch unter die Lupe genommen.


Hinweis: Die Agentur für Erneuerbare Energien wird zusätzlich einen Publikums-Preis vergeben. Alle Kongressteilnehmende des „Zukunftsforums Energiewende“ können am ersten Kongresstag (20. November) die nominierten Kommunen in einem Forum mit Titel: „10 Jahre Erfahrungen von vorbildlichen Energie-Kommunen“ kennenlernen. Die Abstimmung zum Publikums-Preis wird von Montag, den 19. November ab 09:00 bis Dienstag, den 20. November, 16:30 Uhr, mittels eines Online-Tools möglich sein. Die Kommunen werden während der Abendveranstaltung im Schloss Kassel ausgezeichnet und erhalten Ortseingangsschilder mit dem Titel „Energie-Kommune des Jahrzehnts“.

 

Pressekontakt
Anika Schwalbe, Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Agentur für Erneuerbare Energien (AEE)
Invalidenstraße 91
10115 Berlin
Telefon: 030 200 535 52
Email: a.schwalbe(at)unendlich-viel-energie.de
www.unendlich-viel-energie.de